Reisekostenabrechnung

Wenn Sie beruflich viel unterwegs sind, müssen Sie vermutlich regelmäßig eine Reisekostenabrechnung erstellen. Die Reisekosten sind für Sie als Unternehmer oder Selbstständiger Betriebsausgaben. Für Arbeitnehmer handelt es sich um Werbungskosten, sofern sie nicht vom Arbeitgeber erstattet werden.

Was gehört eigentlich alles in eine Reisekostenabrechnung?

  • Fahrtkosten
    Hierzu zählen die Kosten für Ihre An- und Abreise. Das können zum Beispiel Kilometerpauschalen für das Privatfahrzeug oder Ticketkosten für Flug, Bus und Bahn sein.
  • Verpflegungsmehraufwendungen
    Das sind Zuschüsse für betrieblich veranlasste Auswärtstätigkeiten, die ganz genau reglementiert sind.
  • Übernachtungskosten
    Eigentlich selbst erklärend. Allerdings zählen hierzu nicht Frühstück, Bügelservice oder Wellnessleistungen.
  • Reisenebenkosten
    Hier reden wir von Taxiquittungen, Nahverkehrsfahrscheinen, Telefonkosten oder Parkgebühren.