Praxisvergleich

Zugegeben, Zahlen sind nicht jedermanns Sache. Und doch fußt der betriebliche Erfolg maßgeblich auf ihnen. Mit einem Praxisvergleich analysieren wir Ihre Arztpraxis, denn die Zahlen sind nicht nur ausschlaggebend für die steuerliche Bemessungsgrundlage, sondern auch die Grundlage Ihrer Betriebswirtschaftlichen Auswertung (die sogenannte BWA).

Zeit ist Geld – ein Praxisvergleich lohnt!

Ein interner Praxisvergleich gibt Ihnen unter anderem Aufschluss über die Entwicklung Ihrer Praxis. Anhand einer BWA werden wir die Zahlen der eignen Praxis aus den vergangenen möglichst drei bis fünf Jahren gegenüberstellen. So halten wir mit Ihnen gemeinsam die positiven aber auch negativen Entwicklungen fest und klären zum Beispiel folgende Fragen:

  • Wie entwickeln sich meine Einnahmen?
  • Ist die Abhängigkeit von den Einnahmen aus kassenärztlichen Leistungen gestiegen oder gesunken?
  • Wie hat sich meine Kostenquote entwickelt, also der Anteil der Kosten an den Praxiseinnahmen?
  • Sind Besonderheiten sowohl bei den Einnahmen als auch bei den Ausgaben festzustellen?

Wie Sie sehen, lohnt es, sich für den Vergleich der Zahlen Zeit zu nehmen.

Der Vergleich mit anderen Praxen

Aber auch extern kann ein Praxisvergleich wichtige Erkenntnisse liefern. Anhand eines Quervergleiches zu anderen Ärzten auf Ihrem Gebiet und in Ihrer Region analysieren wir Ihre Entwicklung. Daraus leiten wir für Sie eine Stärken-Schwächen-Analyse ab, sodass Sie konkrete Maßnahmen planen können, um Ihren Erfolg weiter zu steigern.

Springen Sie über Ihren Schatten und setzen Sie sich mindestens einmal im Jahr mit den unliebsamen Zahlen auseinander. Wir als Ihr Steuerberater helfen Ihnen gerne dabei, damit Sie Ihr Potential voll ausschöpfen können.