News & Aktuelles

  • Erhöhte Absetzung für eine Eigentumswohnung Die Erwerber eines Penthouses machten nach dessen Fertigstellung Sonderabschreibungen – also eine erhöhte Absetzung für eine Eigentumswohnung – geltend. Die Wohnung war vollständig auf ein vorhandenes denkmalgeschütztes Gebäude eines Mehrfamilienhauses aufgebaut worden. Obwohl die Eigentümer eine entsprechende Bescheinigung der zuständigen Gemeindebehörde vorlegten, lehnte das Finanzamt die Inanspruchnahme der erhöhten Absetzung mit der Begründung ab, es … Erhöhte Absetzung für eine Eigentumswohnung weiterlesen
  • Veräußerung und Erwerb durch die GmbH Veräußert ein Gesellschafter seine Anteile an die GmbH, an der er beteiligt ist, stellt dies ein Veräußerungsgeschäft dar. Die dazu gesellschaftsintern vorzunehmende Umgliederung einer freien Gewinnrücklage in eine zweckgebundene Rücklage führt nicht zu nachträglichen Anschaffungskosten des veräußernden Gesellschafters. Grundsätzlich können nur solche Aufwendungen des Gesellschafters den (nachträglichen) Anschaffungskosten einer Beteiligung zugeordnet werden, die zu einer … Veräußerung und Erwerb durch die GmbH weiterlesen
  • Krankheits- und Krankenversicherungskosten als Sonderausgaben Krankheitskosten sind keine Sonderausgaben Privat Krankenversicherte können oft eine Beitragserstattung erhalten, indem sie einen Teil ihrer Krankheitskosten selbst tragen. Diese selbst getragenen Kosten können jedoch nicht als Beiträge zur Krankenversicherung im Rahmen des Sonderausgabenabzugs berücksichtigt werden. Mit dieser Entscheidung führt der Bundesfinanzhof seine Rechtsprechung zur Kostentragung bei einem Selbstbehalt fort. Nur solche Ausgaben sind als … Krankheits- und Krankenversicherungskosten als Sonderausgaben weiterlesen
  • Fußballschiedsrichter hat einen Gewerbebetrieb Der Bundesfinanzhof hat entschieden, dass Fußballschiedsrichter selbstständig, also nicht als Arbeitnehmer tätig sind und auch am allgemeinen wirtschaftlichen Verkehr teilnehmen. Der Fußballschiedsrichter hat einen Gewerbebetrieb und unterliegt der Gewerbesteuer. Damit war ein deutscher Schiedsrichter, der im Ausland auch Spiele der internationalen Fußballverbände FIFA und UEFA geleitet hatte, mit seiner Anfechtung der vom Finanzamt erlassenen Gewerbesteuermessbescheide … Fußballschiedsrichter hat einen Gewerbebetrieb weiterlesen
  • Bruttolistenpreis bei Importfahrzeugen Es kommt immer wieder die Frage auf: Wie ist der Bruttolistenpreis bei Importfahrzeugen für die 1 %-Methode zu ermitteln? Wird der private Nutzungswert eines mehrheitlich betrieblich genutzten Kraftfahrzeugs nach der 1 %‑Methode ermittelt, ist dessen inländischer Bruttolistenpreis zugrunde zu legen. Bei Importfahrzeugen, für die es keine inländischen Bruttolistenpreise gibt, ist nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs wie … Bruttolistenpreis bei Importfahrzeugen weiterlesen
  • Keine Aufwandsentschädigung bei Wohnungsbesichtigung Will der Eigentümer einer Mietwohnung diese verkaufen, muss der Mieter eine Innenbesichtigung der Wohnung durch Kaufinteressenten dulden. Dafür darf er keine Aufwandsentschädigung verlangen. Begehrt er dennoch einen entsprechenden Ausgleich, ist eine solche Forderung aber kein Grund, den Mietvertrag zu kündigen. Diese Entscheidung hat das Amtsgericht Landsberg am Lech getroffen. Der Eigentümer einer Mietwohnung wollte diese … Keine Aufwandsentschädigung bei Wohnungsbesichtigung weiterlesen