News & Aktuelles

  • Steuerfreies Job-Ticket ab 2019 Arbeitgeber können ihren Mitarbeitern ab 2019 den Weg zur Arbeit steuerlich schmackhaft machen, etwa durch ein steuerfreies Job-Ticket. Zuschüsse und Sachbezüge für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel im Linienverkehr sind seit Jahresbeginn von der Steuer befreit. Die Steuerbefreiung umfasst auch private Fahrten im öffentlichen Personennahverkehr. Ziel ist es, die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel attraktiver zu gestalten und … Steuerfreies Job-Ticket ab 2019 weiterlesen
  • Steuersatz für Erbschaft- und Schenkungsteuer Das Finanzgericht Baden-Württemberg urteilte zum Steuersatz für Erbschaft- und Schenkungsteuer. Ein Sohn hatte von seinem Vater einen Miteigentumsanteil an zwei Grundstücken unentgeltlich übertragen bekommen. Seinen steuerpflichtigen Erwerb von 246.800 € in Steuerklasse I besteuerte das Finanzamt einheitlich mit 11 %. Der Sohn meinte, es müsse in entsprechender Anwendung der Grundsätze des Urteils des Bundesfinanzhofs zur Berechnung der zumutbaren … Steuersatz für Erbschaft- und Schenkungsteuer weiterlesen
  • Regelung zur Dauerfristverlängerung Wir haben für Sie noch einmal die Regelung zur Dauerfristverlängerung für Sie zusammengestellt: Unternehmer sind unter bestimmten Voraussetzungen verpflichtet, während des laufenden Jahres Vorauszahlungen auf die Umsatzsteuer zu leisten. Voranmeldungszeitraum für die Umsatzsteuer ist grundsätzlich das Kalendervierteljahr oder der Kalendermonat, wenn die Steuer des Jahrs 2018 mehr als 7.500 € betragen hat. Hat die Steuer im Vorjahr … Regelung zur Dauerfristverlängerung weiterlesen
  • Werte für den Sachbezug ab 1. Januar 2019 Zum 1. Januar 2019 haben sich die Werte für den Sachbezug wieder geändert. Hier finden Sie eine aktuelle Übersicht. Freie Unterkunft oder freie Wohnung als Sachbezug ab 1. Januar 2019 Die Gewährung freier Unterkunft oder freier Wohnung ist bei der Berechnung der Lohnsteuer und der Sozialversicherungsbeiträge zu berücksichtigen. Dabei ist zu unterscheiden zwischen freier Wohnung: Stellt der … Werte für den Sachbezug ab 1. Januar 2019 weiterlesen
  • Umsatzsteuervorauszahlung bis zum 10. Januar Wird der Gewinn durch Einnahmenüberschussrechnung ermittelt, sind Betriebsausgaben in dem Kalenderjahr abzusetzen, in dem sie geleistet worden sind. Regelmäßig wiederkehrende Ausgaben (z. B. Umsatzsteuervorauszahlungen), die beim Steuerpflichtigen kurze Zeit vor Beginn oder kurze Zeit nach Beendigung des Kalenderjahrs angefallen sind, zu dem sie wirtschaftlich gehören, gelten als in diesem Kalenderjahr abgeflossen. Ein Unternehmer leistete die Umsatzsteuervorauszahlung … Umsatzsteuervorauszahlung bis zum 10. Januar weiterlesen
  • Erhöhte Absetzung für eine Eigentumswohnung Die Erwerber eines Penthouses machten nach dessen Fertigstellung Sonderabschreibungen – also eine erhöhte Absetzung für eine Eigentumswohnung – geltend. Die Wohnung war vollständig auf ein vorhandenes denkmalgeschütztes Gebäude eines Mehrfamilienhauses aufgebaut worden. Obwohl die Eigentümer eine entsprechende Bescheinigung der zuständigen Gemeindebehörde vorlegten, lehnte das Finanzamt die Inanspruchnahme der erhöhten Absetzung mit der Begründung ab, es … Erhöhte Absetzung für eine Eigentumswohnung weiterlesen