Ab in die Zukunft: Digitale Buchführung

Die digitale Buchführung ist für uns ein logischer Schritt in die Zukunft. Daher wird bei uns jede Buchhaltung digitalisiert – entweder bei Ihnen im Unternehmen oder bei uns in der Kanzlei.

Belege scannen und fertig!

Die optimierte Buchführung für Sie als Unternehmer oder Mittelständler sieht so aus: Sobald Sie Ihre Rechnungen ins Haus bekommen, scannen Sie diese ein und legen die Belege bei Ihnen ab. Fertig!

In einem gemeinsam vereinbarten Rhythmus (von monatlich bis täglich) bearbeiten wir mit den digitalen Belegen Ihre Buchführung. Wir stellen Ihnen Ihre offenen Posten, Ihre Summen- und Saldenliste, Ihre Betriebswirtschaftlichen Auswertungen sowie gerne auch die jeweiligen Zahlungsvorschläge online bereit. Dann haben Sie auf einen Klick alle aktuellen Zahlen, um Ihr Unternehmen zu steuern, jeden Beleg in einem Online-Archiv und außerdem müssen Sie beim Online-Banking nur noch die Zahlungsvorschläge prüfen und mit Ihrer PIN freigeben.

Und selbst wenn Sie uns Ihre Belege lieber in Papierform einreichen möchten, profitieren Sie trotzdem von unserer digitalen Buchführung. Wir scannen für Sie Ihre Belege ein.

Ersetzendes Scannen

Seit Anfang des Jahres sind wir vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik für den Prozess „Ersetzendes Scannen“ nach TR-RESISCAN 03138 zertifiziert. Für die Zukunft sind wir also in der Lage, mit Ihnen gemeinsam einen Prozess zu definieren, der es Ihnen nach gewissen Vorkehrungen ermöglicht, Ihre Belege vor Ablauf der 10 Jahre zu vernichten. Lagerkosten, Papierchaos und Pendelordner gehören damit der Vergangenheit an.

Topaktuelle Buchführung

Unser Anspruch ist es, Ihnen mit der Finanzbuchhaltung so aktuelle Zahlen zu liefern, dass Sie Ihr Unternehmen besser steuern können. Wir halten Ihre laufende Buchführung auf Jahresabschlussniveau. So haben Sie in Ihren Auswertungen topaktuelle Zahlen vor Augen und glänzen bei Ihren Banken mit einer verlässlichen und aussagekräftigen Buchhaltung. Sie wissen genau, welche Rechnungen noch offen sind. Sie haben Ihre Liquidität im Blick und können so Skontofristen wahren und bares Geld sparen. Ob Forderungen, Verbindlichkeiten, Liquidität oder Deckungsbeitrag – alles steht und fällt mit der Aktualität.

Doch die Aktualität hängt auch davon ob, wie häufig, wie regelmäßig und vor allem auch wie vollständig Sie uns Ihre Belege einreichen. Ihre digitale Buchführung bearbeiten wir auch gerne öfter als einmal im Monat: alle zwei Wochen, wöchentlich, mehrfach die Woche oder täglich. Wir werden mit Ihnen den richtigen Rhythmus finden.

Mehr als digitale Buchhaltung

Wenn wir Ihre Belege zeitnah und digital verarbeiten, können wir Ihnen noch weitere Tätigkeiten abnehmen. Wir schlagen Ihnen Zahlungen für das Online-Banking vor, erstellen für Sie Ihre Mahnungen, werten Ihre Projekte mit einer Kostenrechnung aus und bieten Ihnen ein Belegarchiv, in dem Sie gezielt nach bestimmten Belegen suchen können.

Wichtig ist uns, dass Sie wissen, dass wir um Ihre individuelle Lösung bemüht sind. Wir haben schon neue Schnittstellen für die Software unserer Mandanten geschaffen oder ganz neue Software gemeinsam entwickelt. Wir setzen alles daran, dass Sie Ihre Zukunft erfolgreicher gestalten können.

Leistungskatalog auf dem Tisch in einem Gespräch

Fixpreis für digitale Buchführung

Im Bereich Rechnungswesen schnüren wir gerne mit Ihnen anhand unseres Leistungskataloges ein individuelles Paket. Sie zahlen dann monatlich einen fixen Betrag sowohl für die Buchhaltung als auch für den Jahresabschluss.